25.01.2013

Hear It! Watch It! See It! Muppets Video Pop Art.

Die New Yorker Musikergang Escort machen absolut nichts falsch. Um genau zu sein sind sie in Brooklyn angesiedelt, doch selbst das hindert sie nicht daran phantastisch zu sein, auch wenn Brooklyn so abgelutscht und von tranigen Hipstern überrannt ist wie der Friedrichshain, Neukölln und Mitte in der deutschen Hauptstadt zusammen. 
Zusätzlich besteht die Musiktruppe aus mehr als 17 Mitgliedern.
Diese schier unüberschaubare Größe rotiert angeblich ständig und daher sind sie 
a) sehr abwechslungsreich und b) schwer durchschaubar. 
Allerdings macht es ihren Musikstil und kreativen Output auch unberechenbar und das ist schon mehr, als der Rest der musikalischen Zunft jemals erreichen wird. 
Bravo rufen wir da. BRAVO!
Warum so bescheiden: Masse IST Klasse.
Musikalisch sind sie also schon ganz wunderbar, einfallsreich und folglich zu hemmungslosem Hörgenuss geeignet. Ihre Seventies-Disco trifft auf Funk, Groove und eingängige Melodien, bei denen das rechte Bein schnell nicht mehr weiß was das linke macht und die Arme wild den Shuffle und Boogie einfordern. 
Formationstänze wären umgehend angebracht: Wir dachten da an den electric slide, der leider viel zu selten in den Clubs aufgeführt wird!

Der eigentliche Geniestreich ist aber die Videokunst, mit der sie ihren Track zu großartiger Perfektion ausstatten. 
Dieses Video bedarf absoluter Begeisterung und Anbetung. 
Wer auch immer hier am Schneidetisch saß verdient Lob, Bewunderung und ungeteilte Hingabe ... Die Muppets tanzend und singend und so verrückt wie wir selbst auch gerne wären. Mommasboy ist in love!
Einziger Werumtstropfen: Wo ist Piggy?

                         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen