15.01.2013

Oh What A World, pt 2

...
„Na warten se mal ab, meen Sohnemann kommt gleech noch an Bord. Dann starten wa und dat ist alles janz schnell vorbei mit de Fliegerei.“ 
Das MatschqualleSchwabbelSchweinViehMonster schmunzelte mich feixend an. Dieser 50 jährige feiste Sack hat auch noch eine Brut!? Wer hat denn den Samen aufnehmen wollen? Wessen unschuldige Gebärmutter war dazu auserwählt worden, dieses Gengut zu duplizieren? Gott stehe mir bei, zwischen dem Vater-Sohn Gespann muss ich dann die nächsten Stunden sitzen? Lieber beiße ich mir den rechten Arm und das linke Bein ab als das zu ertragen. Immerhin könnte mich der Stewardessentroll dann in der Gepäckablage verstauen. Fassungslos verharrte ich auf dem Gang, während meine Augen hilfesuchend die Galley - jene mythische Aufladestation für die Saftschubsen - absuchten. Der Beginn meines einwöchigen Entspannungsurlaubs an der griechischen Küste war zu einem Komplott der dunklen Mächte mutiert und ich der unwillige Held, der um sein Leben bangen musste.
„Es tut mir leid, aber keiner der übrigen Fluggäste ist bereit zu tauschen. Niemand hier fliegt allein, so wie SIE, und daher möchte jeder bei seinem Partner, Angehörigen oder Freund sitzen bleiben um sich geneinsam an dem Flug zu erfreuen. Ich bringe ihnen aber gerne ein paar Erdnüsse an denen sie sich festhalten können, um das hier zu überstehen! Mehr kann ich momentan nicht für sie tun.“
Kaffee, Tee, Milch, Zucker? ... Ja, nein, dann eben nicht. Gegessen wird eh was auf den Tisch kommt.
                                         
Triumphierend grinste mich die schlecht geschminkte Variante einer sadistischen Gefängnisaufseherin an. Mit einer zügigen Kopfbewegung und ohne auch nur eine Miene zu verziehen deutete sie mir abschließend an, umgehend wieder in meine Sitznische zu verschwinden oder aber 'es würde einen Satz heiße Ohren geben'. Mit einer kecken Drehung und siegessicher hüpfte sie auf ihren klobigen Stampfbeinen zurück zu ihrem Nussdepot.
Verrecken soll sie da, grausam und langsam soll der schwarze Tod über sie hereinbrechen.
... tbc


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen