15.03.2013

Hear It! Auswahl an musikalischen Köstlichkeiten aka. tunes to get you in the mood.

Monarchy sind klasse. Remixe leider oftmals nicht.
Das ewige pitchen und loopen und distorten zehrt mitunter gehörig an den Nerven und führt zu Kopfschmerzen und in einigen Fällen zu unaufhörlichem Brechreiz. 
Schönes kann dabei in furchtbares verwandelt werden und Originale werden mit aufwendiger Hingabe ruiniert. Aber; Ausnahmen bestätigen die Regel das nicht jeder Remix automatisch die Handschrift des Dilettantismus beinhalten muss.
Monarchy hat ein erstaunliches Talent dafür Durchschnittsware in angenehme Klangkonstruktionen zu verwandeln und Beweise hierfür wollen wir nicht vorenthalten: 
Kylie Minogue, Ellie Goulding und Kelis sind ja normalerweise nicht unbedingt für Innovation bekannt, klingen aber hier  immerhin nicht mehr nur nach wehleidigen Tällerelsen denen man das Spielzeug gemopst hat. 
Punkt Satz Sieg für die Arbeit des Monarchen!
Und der Bag Raiders Track 'I Won't let Go' beinhaltet sogar ein großartiges Sample - und sampeln ist normalerweise, Hand aufs Herz, auch für'n Arsch.
Wer übrigens errät welcher 90ies Dancesong hierbei eingepflochten wurde erhält 5000 mommasboy Punkte. Und es lohnt sich diese zu sammeln.

Wozu die dann einzusetzen sind? Das ist eine riesige Überraschung und Überraschungen lieben alle! Sie machen die Welt bunt und aufregend und vertreiben die Kälte aus dem enttäuschten Herz. 

Und solche Vorfreude, das haben wir bereits nach dem ersten qualvollen Sex gelernt, ist um einiges besser als plumpe Vorab-Versprechungen. Hallelujah! Tanzt!
Derweil erfreuen wir uns an einem etwas zu kühlen Freitag im März an den sanften Klängen des Herrn Monarchy ...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen